Hanni

Hanni am 10.11.2011 nach der Befreiung
Hanni bei ihrer Ankunft im Hundehotel: Angst frisst ihre Seele auf

Am Samstag, den 09.06.2012, ist "Hanni" bei uns eingezogen. Sie ist eine Hündin aus der ehemaligen Kaserne in Vitzeroda, dem sogenannten "Gnadenhof" einer Animal Hoarderin. Dort wurden ca. 125 Hunde am 10.11. 2011 vom Veterinäramt/ Ordnungsamt beschlagnahmt. Zu dem Zeitpunkt war Hanni 1 Jahr alt und bereits trächtig. Am 17.01.2012 hat sie drei Welpen das Leben geschenkt, die sie mit viel Lebensfreude aufgezogen hat.

Hanni am 14.06.´12:Sie genießt erste Streicheleinheiten

Eigentlich sollte Hanni nur vorübergehend bei uns bleiben. Aber es kam anders. Als sie hierher kam, haben ihr geschlossene Räume Panik bereitet. Mit viel Einfühlungsvermögen habe ich sie langsam, über Monate, an das Leben im Haus gewöhnt. Die "Gnadenhof-Hunde" sind besonders. Besonders traumatisiert, aber auch besonders liebenswert, besonders dankbar und besonders bezaubernd. Und so kam es, dass Hanni bei uns für immer ihr Zuhause gefunden hat. Hanni ist im Juni 2016 vier Jahre bei uns und hat sich wunderbar entwickelt. Sie hat sich bei uns auf dem Hof und im Haus sehr gut eingelebt, ist eine richtige Schmusemaus geworden und spielt gerne mit ihren Hundekumpels. Alle, die sie hier kennenlernen (sowohl Menschen als auch Hunde), sind entzückt von ihrer liebevollen, ganz besonderen Art.

Hanni am 22.09.´12
Hanni im Nordseeurlaub 2014
Hanni im Nordseeurlaub 2014
Hanni am 20.06.´16